Taufe des Flugzeuges Junkers G-38

Filmmaterial: Taufe des Flugzeuges Junkers G-38.
Göring bei der Taufe des Flugzeuges Junkers G-38 D-2500. Zeigt die Namensgebung der Maschine Junkers G-38 D-2500 auf den Namen „Generalfeldmarschall von Hindenburg“ am 29.04.1933. Filmlänge 00:45. Zum Erwerb einer Lizenz für den vollständigen Beitrag wird eine Lizenzgebühr in Höhe von 2 mal 30 Sekunden berechnet.

Film footage: Naming ceremony of the Junkers G-38 aircraft.
Göring at the naming ceremony of the Junkers G-38 D-2500 aircraft. Shows the naming of the Junkers G-38 D-2500 aircraft with the name “Generalfeldmarschall von Hindenburg” on 29.04.1933. Film length 00:45. A licence fee of 2 x 30 seconds is charged to purchase a licence for the complete clip.

Der Grundpreis für Bereitstellung und Abwicklung beträgt bei Video € 250,–. Die Lizenzgebühr beträgt je nach Nutzungsart den unten angegebenen Preis für je 30 Sekunden.
Zur Ermittlung der Netto Lizenzgebühr für 30 Sekunden bitte die Nutzungsart auswählen. Zur Ermittlung der Lizenzgebühr bei Bestellungen länger als 30 Sekunden Material nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Diese beträgt einmal den Grundpreis zzgl. der Lizenzgebühren pro 30 Sekunden Filmausschnittlänge. Siehe dazu die AGB.

Gebühr für Abwicklung des Auftrags.

Artikelnummer: V-190512-7-1 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung

Taufe des Flugzeuges Junkers G-38

Filmmaterial: Taufe des Flugzeuges Junkers G-38.

Göring bei der Taufe des Flugzeuges Junkers G-38 D-2500. Zeigt die Namensgebung der Maschine Junkers G-38 D-2500 auf den Namen „Generalfeldmarschall von Hindenburg“ am 29.04.1933. Eine Propagandashow der Nationalsozialisten, das Flugzeug D-2500 war schon länger im Dienst der Lufthansa gewesen. Filmlänge 00:45. Zum Erwerb einer Lizenz für den vollständigen Beitrag wird eine Lizenzgebühr in Höhe von 2 mal 30 Sekunden berechnet.

Historischer Kontext

Im April 1933 versuchen die Nationalsozialisten mit einer Reihe von propagandistischen Aktionen alle gesellschaftlichen Bereiche für sich zu vereinnahmen und dabei die nationale Großartigkeit zu inszenieren. Hier wird ein längst in den Dienst gestelltes Flugzeug  der Lufthansa nachträglich auf den Namen “Generalfeldmarschall Hindenburg” getauft. Im Film sieht man den anwesenden Feldmarschall und Reichspräsidenten. Der Zweck der Übung ist klar, den alten Mann mit der Ehrung zu beeindrucken.

Footage: Naming ceremony of the Junkers G-38 aircraft.

Göring at the Taufe des Flugzeuges Junkers G-38 D-2500. Shows the naming of the Junkers G-38 D-2500 aircraft “Generalfeldmarschall von Hindenburg” on 29 April 1933. A propaganda show by the National Socialists, the D-2500 aircraft had already been in service with Lufthansa for some time. Film length 00:45. A license fee of 2 times 30 seconds is charged to purchase a license for the full feature.

Historical context

In April 1933, the National Socialists attempted to take over all areas of society for themselves with a series of propaganda campaigns, staging national grandeur in the process. Here, a Lufthansa aeroplane that has long since been put into service is subsequently christened “General Field Marshal Hindenburg”. The film shows the Field Marshal and President of the Reich in attendance. The purpose of the exercise is clearly to impress the old man with the honour.

Titel

Nach oben